Die Adecco Group ist ein einzigartiges mitarbeiterorientiertes Unternehmen. In jedem Teil unseres Geschäfts sind brillante, talentierte und engagierte Mitarbeitenden und Teams tätig. Unser Führungsteam ist bestrebt, das volle Potenzial unserer Innovationskraft und Leidenschaft freizusetzen, um den Erfolg voranzutreiben.

Leadership Team Schweiz

Geschäftsleitung

Verwaltungsrat

Audit Committee

Compensation Committee

Governance & Nomination Committee

Digital Committee

Marcel Keller

SVP, Country Head Adecco Switzerland
Marcel Keller
SVP, Country Head Adecco Switzerland

Peter Greissinger

VP Finance Adecco Switzerland
Peter Greissinger
VP Finance Adecco Switzerland

Daniel Huber

VP HR Switzerland & Austria
Daniel Huber
VP HR Switzerland & Austria

Annalisa Job

VP Marketing & Communication
Annalisa Job
VP Marketing & Communication

Jovana Stepanovic

VP IT & Service Experience Switzerland & Austria
Jovana Stepanovic
VP IT & Service Experience Switzerland & Austria

Martin Meyer

VP Enterprise Solutions Switzerland
Martin Meyer
VP Enterprise Solutions Switzerland

Tom Vanoirbeek

VP Adecco SME Solutions Schweiz
Tom Vanoirbeek
VP Adecco SME Solutions Schweiz

Corinne Scheiber

VP Adecco Medical & Candidate Career Center Switzerland
Corinne Scheiber
VP Adecco Medical & Candidate Career Center Switzerland

Luca Semararo

SVP Professional Recruitment DACH
Luca Semararo
SVP Professional Recruitment DACH

Kenan Aggül

Head of Modis Switzerland
Kenan Aggül
Head of Modis Switzerland
Andreas Rudolph

Andreas Rudolph

LHH Country Manager Switzerland
Andreas Rudolph
LHH Country Manager Switzerland

Alain Dehaze

Chief Executive Officer
Alain Dehaze
Chief Executive Officer

Chief Executive Officer seit September 2015, Regionalleiter für Frankreich von August 2011 bis August 2015, Regionalleiter für Nordeuropa von Oktober 2009 bis Juli 2011. Mitglied der Geschäftsleitung seit Oktober 2009.

 

Alain Dehaze, geboren 1963, ist belgischer Staatsbürger. Er kam im September 2009 als Regionalleiter für Nordeuropa zur Adecco Group.

 

Er absolvierte eine Ausbildung zum Wirtschaftsingenieur an der ICHEC Brussels Management School in Belgien.

 

Von 1987 bis 2000 war Dehaze in verschiedenen europäischen Ländern in leitenden Positionen bei Henkel und ISS tätig. Im Jahr 2000 wurde er Managing Director von Creyf’s Interim in Belgien (now Start People). Von 2002 bis 2005 war er Chief Executive Officer von Solvus. Nach der Übernahme von Solvus durch USG People in den Niederlanden, im Jahr 2005 wurde er Chief Operating Officer von USG People mit der Gesamtverantwortung für das operative Geschäft, einschließsslich der Integration von Solvus. Von September 2007 bis 2009 war er CEO des Personaldienstleisters Humares in den Niederlanden.

 

Dehaze war zunächst Vorstand und im weiteren Verlauf Vorstandsmitglied des Global Apprenticeship Network (GAN). Darüber hinaus war er von Dezember 2010 bis Dezember 2015 Vizepräsident des Vorstands der World Employment Confederation Europe und Vorstandsmitglied der World Employment Confederation.

 

Seit August 2017 ist er Mitglied der neu gegründeten ILO Global Commission on the Future of Work.

Valerie Beaulieu

Chief Sales and Marketing Officer
Valerie Beaulieu
Chief Sales and Marketing Officer

Die gebürtige Französin Valerie Beaulieu kam im November 2020 als Chief Sales and Marketing Officer und Mitglied der Geschäftsleitung zur Adecco Group.

 

Vor ihrem Eintritt in die Adecco Group war Beaulieu als Chief Marketing Officer für Microsoft US tätig und leitete die Marketingfunktion für das B2B-Portfolio der Region.

 

In ihrer 23-jährigen Karriere bei Microsoft hatte sie verschiedene Führungspositionen in Nordamerika, Asien und Europa inne.

 

Seit Januar 2015 ist Beaulieu Vizepräsidentin der French Foreign Trade Advisors. In dieser ehrenamtlichen Position nutzt sie ihre Erfahrung, um die wirtschaftliche Präsenz Frankreichs auf der ganzen Welt zu fördern.

 

Beaulieu hat einen Master-Abschluss in Englisch und einen Abschluss in International Sales.

Christophe Catoir

President von Adecco
Christophe Catoir
President von Adecco

President von (Adecco) und Mitglied der Geschäftsleitung seit September 2015.

 

Christophe Catoir, geboren 1972, ist französischer Staatsbürger. Er kam 1995 als interner Rechnungsprüfer zur Groupe Adecco France.

 

Catoir hat einen Abschluss an der IESEG School of Management in Frankreich.

 

Zwischen 1995 und 2005 war Catoir als Finanzmanager und Regionalleiter tätig. Im Jahr 2005 wurde er zum Leiter des Bereichs Permanent Placement (Festanstellungen) in Frankreich ernannt und trat 2007 dem Managementteam der Groupe Adecco France bei. 2009 wurde er zum Managing Director von Adecco South-East France ernannt und übernahm 2012 die Leitung der Professional Staffing Groupe Adecco France. Im Februar 2019 wurde er Regionalleiter für Frankreich und Nordeuropa und ist seit Januar 2021 President von Adecco. Catoir wurde im April 2021 in den Vorstand des Global Apprenticeship Network (GAN) gewählt. Zuvor war er von 2017 bis Ende 2020 President der GAN in Frankreich.

Dr. Jan Gupta

President von Modis
Dr. Jan Gupta
President von Modis

Dr. Jan Gupta ist deutscher Staatsbürger. Er bringt umfangreiche Erfahrungen im Management erfolgreicher globaler Teams in Engineering- und Technologieunternehmen mit.

 

Mit einem starken akademischen Hintergrund in Maschinenbau und Wirtschaftswissenschaften umfasst seine Karriere mehr als 20 Jahre in der Technologiebranche, zuletzt als Chief Operating Officer und Mitglied des Vorstands der Schunk Group, einem deutschen Unternehmen für fortschrittliche Technik.

 

Zuvor war er in verschiedenen leitenden Positionen bei der Freudenberg Gruppe tätig, unter anderem als Leiter mehrerer globaler Divisionen. Dr. Gupta hat einen Doktortitel in Maschinenbau der Universität Aachen. Er wird am globalen Hauptsitz der Adecco Group in Zürich (Schweiz) tätig sein.

Stephan Howeg

Chief of Staff und Communications Officer
Stephan Howeg
Chief of Staff und Communications Officer

Stephan Howeg, geboren 1965, hat die schweizer und deutsche Staatsbürgerschaft. Er hat einen Master in Geschichte, Philosophie und Soziologie der Universität Zürich und eine vierjährige Ausbildung als Mechaniker absolviert. Er hat Executive-Programme in Marketing, Kommunikation und Führung an der IMD, der INSEAD und in Harvard absolviert.

 

Am 1. Januar 2020 wurde Howeg in die neu geschaffene Funktion des Chief of Staff and Communications Officer der Gruppe berufen. In dieser Funktion arbeitet er eng mit dem CEO zusammen, um die Strategieentwicklung der Gruppe, deren Umsetzung und die Transformation der Gruppe zu koordinieren und voranzutreiben. Darüber hinaus leitet er weltweit operative Effektivitäts-, Kommunikations-, Thought-Leadership- und Nachhaltigkeitsaktivitäten.

 

Howeg begann seine zweite Karriere in Kommunikation und Marketing als Pressesprecher bei NCR. Von 1997 bis 2001 war er Leiter Corporate Communications & Marketing bei Sunrise Communications, Schweiz. 2001 kam er als Global Head Marketing, Corporate Communications & Investor Relations zu Ascom. Von 2003 bis 2007 war er Leiter Corporate Communications & Public Affairs bei UPC Schweiz. Zur Adecco Group kam Howeg im Februar 2007 als Senior Vice President of Corporate Communications & Global Marketing Partnerships. Im Jahr 2008 wurde er zum Global Head of Group Communications und im September 2015 zum Chief Marketing & Communications Officer ernannt und Mitglied der Geschäftsleitung (Executive Committee) der Adecco Group.

Gordana Landen

Chief Human Resources Officer
Gordana Landen
Chief Human Resources Officer

Gordana Landen ist schwedische Staatsbürgerin, geboren 1964. Sie schloss ihr Studium an der Universität Stockholm mit einem BSc in Personalentwicklung und Arbeitsbeziehungen ab. Landen trat 2019 der Adecco Group bei und ist seit Januar 2019 Mitglied der Geschäftsleitung.

 

Vor ihrem Eintritt in die Adecco Group war sie ab November 2015 als Chief Human Resources Officer bei Signify (formerly Philips Lighting) in Amsterdam tätig.

 

Zwischen 2008 und 2015 hatte sie die Position des Senior Vice President für Human Resources beim schwedischen Papierhersteller SCA inne.

 

Landen war 15 Jahre für das schwedische Telekommunikationsunternehmen Ericsson in Schweden, Großssbritannien und den USA tätig. Von 2006 bis 2008 war sie Vice President for Human Resources, Organisation and Business Services und hatte verschiedene Human Resources-Funktionen inne, darunter Regional HR Manager und Director für Human Resources and Organization.

Teppo Paavola

Chief Digital Officer
Teppo Paavola
Chief Digital Officer

Teppo Paavola, geborene 1967, ist finnischer Staatsbürger. Er trat 2019 der Adecco Group bei und ist seit Januar 2019 Mitglied der Geschäftsleitung.

 

Er hat einen Master-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften der Helsinki School of Economics und einen MBA von INSEAD. Bevor er zur Adecco Group kam, war er Chief Development Officer der spanischen multinationalen Bank BBVA Group und ab Oktober 2014 General Manager des Geschäftsbereichs New Digital Businesses.

 

Davor Paavola war Vice President, Head of Global Business Development, M&A und Developer Relations bei PayPal. Zwischen 2004 und 2012 hatte er mehrere Führungspositionen bei Nokia inne, darunter Vice President und General Manager of Mobile Financial Services. Finanzexpertise sammelte er bei GE Capital in London, Stockholm und Helsinki.

 

Paavola ist ein erfahrener Unternehmer, der fünf Start-ups gegründet hat. Derzeit ist er zudem Vorstandsmitglied bei 3 Step IT. Zuvor war er auch als Vorstandsmitglied bei mehreren Unternehmen tätig, zuletzt bei Simple Finance, Atom Bank und Propel Venture Partners.

Sergio Picarelli

President von Talent Solutions
Sergio Picarelli
President von Talent Solutions

Sergio Picarelli ist seit 2015 Präsident von (Talent Solutions) und Mitglied der Geschäftsleitung.

 

Er ist 1967 in Italien geboren und absolvierte sein Studium der Betriebswirtschaftslehre an der Universität Bocconi in Mailand. Im Jahr 1993 begann er bei Adecco in Italien, wo er zunächst als Geschäftsführer der Adecco Group im Bereich für Festanstellungen (Permanent Placement) tätig war. Im Jahr 1997 wurde er zum Chief Sales and Marketing Director für Italien ernannt.

 

Von 2002 bis 2004 war Picarelli Regional Head für Zentraleuropa und wurde danach zum Chief Operating Officer der Adecco Staffing Division Worldwide ernannt. Von 2005 bis 2009 war er Country Manager von Adecco in Italien und der Schweiz (in der Schweiz bis Ende 2008).

 

Im Jahr 2018 übernahm Picarelli die weltweite Führung von (Lee Hecht Harrison, Spring Professional) und (Badenoch & Clark) und wurde im Januar 2021 in die neu geschaffene Position als President von (Talent Solutions) berufen.

Ralf Weissbeck

Chief Information Officer
Ralf Weissbeck
Chief Information Officer

Ralf Weissbeck kam im Februar 2019 als Chief Technology Officer (CTO) zur Adecco Group und war für die IT-Infrastruktur und die Architektur des Unternehmens sowie das globale Management der Lösungsbereitstellung verantwortlich.

 

Im Januar 2020 wurde er zum Chief Information Officer (CIO) ernannt und ist seit 1. Januar 2021 Mitglied der Geschäftsleitung der Adecco Group.

 

Seine Karriere umfasst mehr als 16 Jahre IT-Führungserfahrung in globalen Unternehmen. Vor seinem Eintritt in die Gruppe war er in leitenden IT-Positionen bei Deutsche Post DHL und Maersk tätig. Zuletzt war er CIO bei APM Terminals.

Coram Williams

Chief Financial Officer
Coram Williams
Chief Financial Officer

Coram Williams ist gebürtiger Brite. Er kam im Mai 2020 als Chief Financial Officer (CFO) und Mitglied der Geschäftsleitung zur Adecco Group.

 

Vor seinem Eintritt in die Adecco Group war er ab 2015 CFO bei Pearson Plc. Davor war William von 2013 bis 2015 CFO bei Penguin Random House in New York.

 

Er bekleidete außsserdem mehrere andere Führungspositionen im Finanz- und operativen Bereich innerhalb der Pearson Group. William hat seine Erfahrungen bei Tätigkeiten in Europa, Nordamerika, im Nahen Osten sowie im asiatisch-pazifischen Raum gesammelt.

 

Er hat einen MBA der London Business School und einen BA (Hons) der University of Oxford.

Jean-Christophe Deslarzes

Vorstandsvorsitzender, Mitglied des Governance & Nomination Committee
Jean-Christophe Deslarzes
Vorstandsvorsitzender, Mitglied des Governance & Nomination Committee

Schweizer Staatsbürger, geboren 1963. Jean-Christophe Deslarzes ist seit April 2015 Mitglied des Verwaltungsrats. Seit April 2020 ist er Vorsitzender des Verwaltungsrats und seit April 2018 Mitglied des Governance and Nomination Committee. Er war von April 2018 bis April 2020 Vorsitzender des Compensation Committee (Mitglied seit April 2016) und von April 2015 bis April 2018 Mitglied des Audit Committee. Seine einjährige Amtszeit endet am Tag der nächsten ordentlichen Generalversammlung.  

 

Jean-Christophe Deslarzes hat einen Master-Abschluss in Rechtswissenschaften der Universität Fribourg in der Schweiz. 

 

Jean-Christophe Deslarzes begann seine Karriere 1991 als Steuer- und Rechtsberater bei Arthur Andersen in der Schweiz. Von 1994 bis 2010 arbeitete er bei Rio Tinto und den Vorgängerunternehmen Alcan und Alusuisse in Human Resources und General Management Funktionen in Europa und Kanada, unter anderem als Senior Vice President Human Resources und Mitglied der Geschäftsleitung der Alcan Group sowie President und CEO, Downstream Aluminium Businesses, Rio Tinto, mit Sitz in Kanada. Von 2010 bis 2013 war er Chief Human Resources and Organization Officer und Mitglied der Geschäftsleitung der Carrefour Group mit Sitz in Frankreich. Von 2013 bis 2019 war Jean-Christophe Deslarzes Chief Human Resources Officer und Mitglied der Geschäftsleitung der ABB Group mit Sitz in der Schweiz.  

 

Von Februar 2018 bis Februar 2021 hatte er den Vorstandsvorsitz bei ABB India Limited1 in Indien inne. Jean-Christophe Deslarzes ist seit Januar 2021 Mitglied der Executive Faculty der Universität St. Gallen. Seit Mai 2021 ist er Mitglied des Verwaltungsrats von Constellium1 (NYSE, Hauptsitz in Frankreich). .

 

1Für aktuelle Mandate/Nominierungen: Börsennotiertes Unternehmen

Kathleen Taylor

Stellvertretende Vorstandsvorsitzende, Mitglied beim Audit Committee, Compensation Committee, Governance & Nomination Committee
Kathleen Taylor
Stellvertretende Vorstandsvorsitzende, Mitglied beim Audit Committee, Compensation Committee, Governance & Nomination Committee

Kanadische Staatsangehörige, geboren 1957. Kathleen Taylor ist seit April 2015 Mitglied des Verwaltungsrats und Mitglied des Audit Committee und seit April 2017 stellvertretende Vorstandsvorsitzende sowie Mitglied des Compensation Committee und des Governance and Nomination Committee. Darüber hinaus war sie von April 2019 bis April 2021 Mitglied des Digital Committee. Ihre einjährige Amtszeit endet am Tag der nächsten ordentlichen Generalversammlung.

Kathleen Taylor hat einen Master in Betriebswirtschaftslehre von der Schulich School of Business, einen Abschluss in Rechtswissenschaften von der Osgoode Hall Law School und einen Bachelor of Arts (Honours) von der University of Toronto, alle in Kanada.

Kathleen Taylor ist ehemalige Präsidentin und Chief Executive Officer von Four Seasons Hotels and Resorts, Kanada, wo sie von 1989 bis 2013 in verschiedenen leitenden Positionen tätig war.

Kathleen Taylor ist Mitglied des Kuratoriums des Hospital for Sick Children und Direktorin und ehemalige Vorstandsvorsitzende der SickKids Foundation in Kanada. Außsserdem ist sie Mitglied des Principal’s International Advisory Board der McGill University und des Dean’s Advisory Council der Schulich School of Business der York University, beide in Kanada. Sie ist Mitglied des Nationalrats des C.D. Howe Institute in Kanada und Co-Vorsitzender des dortigen Human Capital Policy Council.

1Für aktuelle Mandate/Nominierungen: Börsennotiertes Unternehmen

Rachel Duan

Compensation Committee
Rachel Duan
Compensation Committee

Chinesische Staatsangehörige, geboren 1970. Rachel Duan ist seit April 2021 Mitglied des Verwaltungsrats und Mitglied des Compensation Committee. Ihre einjährige Amtszeit endet am Tag der nächsten ordentlichen Generalversammlung.

Rachel Duan hat einen Bachelor of Science in Wirtschaftswissenschaften und International Business der Shanghai International Studies University in China und einen MBA-Abschluss der University of Wisconsin-Madison in den USA.

Bis Juni 2020 war Rachel Duan Senior Vice President von General Electric Company (“GE”) und President & CEO von GE's Global Markets, wo sie für das Wachstum von GE in globalen Schwellenländern, darunter China, APAC, Indien, Afrika, Mittlerer Osten und Lateinamerika, zuständig war. Rachel Duan kam 1996 zu GE und hat bei GE in mehreren Geschäftsbereichen in den USA, Japan und China gearbeitet. Seit 2006 hatte sie leitende Führungspositionen inne, darunter CEO von GE Advanced Materials China und dann Asia Pacific, CEO von GE Healthcare China und CEO von GE China.

Seit 2018 ist Rachel Duan als nicht-exekutives Mitglied des Verwaltungsrats und als Mitglied des Compensation and Governance Committee (since 2019) von AXA S.A.1und seit 2020 als nicht-exekutives Mitglied des Verwaltungsrats von Sanofi1, beide Frankreich, tätig.

1 Für aktuelle Mandate/Nominierungen: Börsennotiertes Unternehmen

Ariane Gorin

Vorsitzende des Digital Committee, Mitglied des Audit Committee
Ariane Gorin
Vorsitzende des Digital Committee, Mitglied des Audit Committee

Französische und US-amerikanische Staatsangehörige, geboren 1974. Ariane Gorin ist seit April 2017 Mitglied des Verwaltungsrats und des Audit Committee und seit April 2019 Vorsitzende des Digital Committee. Ihre einjährige Amtszeit endet am Tag der nächsten ordentlichen Generalversammlung.

Sie hat einen MBA-Abschluss der Kellogg School of Management, Northwestern University, Evanston, IL, USA, und einen Bachelor-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften der University of California, Berkeley, CA, USA.

Seit 2013 ist Ariane Gorin Mitglied des Managementteams der Expedia Group1, mit Hauptsitz in den USA. Im Dezember 2019 wurde Ariane Gorin zur Präsidentin der Marke Expedia Business Services ernannt. Zuvor war sie Präsidentin von Expedia Partner Solutions und Senior Vice President und General Manager der Marke Expedia Affiliate Network mit Sitz in Großssbritannien. Sie ist Mitglied des Travel Leadership Teams von Expedia.

Von 2000 bis 2002 arbeitete Gorin als Beraterin bei The Boston Consulting Group in Frankreich und in den USA. Von 2003 bis 2013 war sie in verschiedenen Funktionen bei der Microsoft Corporation, USA, tätig: zunächst als Strategic Initiatives Manager für die Enterprise Services Division in Europa, dem Nahen Osten und Afrika, danach als Business Manager Western Europe und von 2007 bis 2010 als Marketing Director und dann Sales Director für Small and Midmarket Business and Distribution für Frankreich und schließsslich ab 2010 bis 2013 als Director Office Products and Services für Frankreich mit Sitz in Frankreich. Von Dezember 2019 bis Februar 2021 war Ariane Gorin Mitglied des Aufsichtsrats von Trivago in Deutschland.

1 Für aktuelle Mandate: Börsennotiertes Unternehmen

Alexander Gut

Vorsitzender des Governance and Nomination Committee, Mitglied des Digital Committee
Alexander Gut
Vorsitzender des Governance and Nomination Committee, Mitglied des Digital Committee

Britischer und Schweizer Staatsbürger, geboren 1963. Alexander Gut ist seit Mai 2010 Mitglied des Verwaltungsrates. Er ist seit April 2018 Vorsitzender des Governance and Nomination Committee und seit April 2019 Mitglied des Digital Committee. Von April 2015 bis April 2019 war er Mitglied des Compensation Committee. Seine einjährige Amtszeit endet am Tag der nächsten ordentlichen Generalversammlung.

Alexander Gut hat als Betriebswirt (Dr. oec. publ.) an der Universität Zürich promoviert und ist diplomierter Wirtschaftsprüfer für die Schweiz.

Von 1991 bis 2001 war er bei KPMG in Zürich und London und von 2001 bis 2003 bei Ernst & Young in Zürich, wo er 2002 Partner wurde. Von 2003 bis 2007 war er Partner bei KPMG in Zürich, wo er 2005 Mitglied der Geschäftsleitung von KPMG Schweiz wurde. Bis Juni 2019 war er Mitglied des Verwaltungsrats der SIHAG Swiss Industrial Holding AG in der Schweiz.

Alexander Gut ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Gut Corporate Finance AG. Zudem war er von 2016 bis April 2020 Mitglied des Verwaltungsrats der Credit Suisse Group und der Credit Suisse (Switzerland) AG, beide in der Schweiz.

Didier Lamouche

Vorsitzender des Compensation Committee, Mitglied des Digital Committee
Didier Lamouche
Vorsitzender des Compensation Committee, Mitglied des Digital Committee

Französischer Staatsangehöriger, geboren 1959. Didier Lamouche ist seit April 2011 Mitglied des Verwaltungsrats. Seit April 2020 ist er Vorsitzender des Compensation Committee (Mitglied seit April 2019) und seit April 2019 Mitglied des Digital Committee. Er war Mitglied des Audit Committee von April 2017 bis April 2019 und des Corporate Governance Committee von April 2011 bis April 2017. Seine einjährige Amtszeit endet am Tag der nächsten ordentlichen Generalversammlung. Lamouche hat einen Doktortitel und einen Abschluss als Ingenieur in Halbleitertechnologie von der Ecole Centrale de Lyon in Frankreich.

Er war von 1998 bis 2003 CEO von Altis Semiconductor. Von 2003 bis 2005 war er Vice President für Worldwide Semiconductor Operations bei IBM Microelectronics. Von 2005 bis 2010 war Lamouche Vorstandsvorsitzender und Chief Executive Officer bei Bull. Ab 2006 bekleidete er verschiedene Verwaltungsrats- und Führungspositionen bei STMicroelectronics in der Schweiz und von Dezember 2011 bis März 2013 war er Vorstandsvorsitzender und CEO von ST-Ericsson S.A. in der Schweiz. Von April 2013 bis Oktober 2018 war Lamouche CEO von Idemia (formerly Oberthur Technologies) in Frankreich. Lamouche ist seit 2019 Vorstandsvorsitzender von UTIMACO in Deutschland und QUADIENT1 in Frankreich. Darüber hinaus ist er seit Mai 2020 Mitglied des Aufsichtsrats von ASM International1 in den Niederlanden. Bei der Jahreshauptversammlung 2021 wurde Lamouche zum Mitglied des Verwaltungsrats von ACI Worldwide1 gewählt.

Er hat Mandate als nicht-exekutives Mitglied in Aufsichtsräten verschiedener börsennotierter und nicht börsennotierter Unternehmen inne.

1 Für aktuelle Mandate/Nominierungen: Börsennotiertes Unternehmen

 

David Prince

Audit Committee, Governance & Nomination Committee
David Prince
Audit Committee, Governance & Nomination Committee

Britischer Staatsangehöriger, geboren 1951. David Prince ist seit Juni 2004 Mitglied des Verwaltungsrats. Er war in verschiedenen Ausschüssen tätig und war von April 2015 bis April 2019 Vorsitzender des Audit Committee, dem er bis heute angehört. Seit April 2017 ist er Mitglied des Governance and Nomination Committee. Seine einjährige Amtszeit endet am Tag der nächsten ordentlichen Generalversammlung.

David Prince ist außsserordentliches Mitglied des Chartered Institute of Management Accountants (CIMA) und des Chartered Institute of Purchasing and Supply (CIPS).

Er begann seine Karriere in der Öl- und Gasindustrie im Rahmen eines Management-Trainee-Programms bei British Gas und besuchte später eine Business School in Großssbritannien. Nach Positionen im Rechnungswesen bei Philips Industries und TRW wechselte er zu Cable & Wireless, wo er in den Bereichen Rechnungswesen, allgemeines Management und Gruppenmarketing in Großssbritannien und Hongkong tätig war. Von 1994 bis 2000 arbeitete er für Hong Kong Telecom plc (HKT) als Group Finance Director, gefolgt von einer Ernennung zum stellvertretenden CEO. Im Jahr 2000 wurde David Prince Group CFO der PCCW plc, Hongkong. Von 2002 bis 2004 war er bei Cable & Wireless als Group Finance Director tätig. Seit 2004 ist er als Anlageberater für Unternehmen mit Sitz in Asien, China und Australien tätig.

David Prince war bis März 2013 Mitglied des Verwaltungsrats und Vorsitzender des Audit Committee von ARK Therapeutics in Großssbritannien.

Er ist Mitglied des Verwaltungsrats der SmarTone Telecommunications Holdings Ltd. 1. Hong Kong und verschiedener Unternehmen der Wilson Parking Group in Australien.

Seit Oktober 2016 ist er nicht-exekutives Mitglied des Verwaltungsrats von Sunevision Holdings Ltd. 1 auf den Kaimaninseln. Im Jahr 2020 wurde er als nicht-exekutives Mitglied in die China Joint Venture Boards von FESCO Adecco berufen.

1 Für aktuelle Mandate/Nominierungen: Börsennotiertes Unternehmen

Regula Wallimann

Vorsitzende des Audit Committee
Regula Wallimann
Vorsitzende des Audit Committee

Schweizer Staatsbürgerin, geboren 1967. Regula Wallimann ist seit April 2018 Mitglied des Verwaltungsrats. Seit April 2019 hat sie den Vorsitz des Audit Committee inne (Mitglied seit April 2018). Ihre einjährige Amtszeit endet am Tag der nächsten ordentlichen Generalversammlung.

Sie hat einen Abschluss in Betriebswirtschaftslehre (lic. oec. HSG) von der Universität St. Gallen in der Schweiz und ist diplomierte Wirtschaftsprüferin in der Schweiz und den USA. Von 1993 bis 2017 war Regula Wallimann für KPMG Schweiz tätig, wo sie 14 Jahre lang als Global Lead Partner für verschiedene großsse kotierte und nicht kotierte internationale und nationale Kunden tätig war. Von 2012 bis 2014 war Regula Wallimann Mitglied des strategischen Partnerkomitees von KPMG Schweiz.

RRegula Wallimann ist seit 2017 nicht exekutives Verwaltungsratsmitglied und Mitglied des Audit Committee der Straumann Holding AG1 in der Schweiz, seit April 2019 Vorsitzende des Audit und Risk Committee und seit April 2020 Mitglied des HR und Compensation Committee. Darüber hinaus ist sie seit 2017 nicht-exekutives Verwaltungsratsmitglied und Leiterin des Finance and Audit Committee der Swissgrid AG in der Schweiz. Zudem ist sie seit April 2018 nicht exekutives Verwaltungsratsmitglied und Mitglied des Audit Committee sowie seit April 2019 Mitglied des Nomination Committee der Helvetia Holding AG1 in der Schweiz. Sie ist seit 2010 Mitglied des Aufsichtsrats des Instituts für Rechnungswesen, Kontrolle und Revision der Universität St. Gallen in der Schweiz.

1 Für aktuelle Mandate/Nominierungen: Börsennotiertes Unternehmen

Regula Wallimann

Vorsitzende des Audit Committee
Regula Wallimann
Vorsitzende des Audit Committee

Schweizer Staatsbürgerin, geboren 1967. Regula Wallimann ist seit April 2018 Mitglied des Verwaltungsrats. Seit April 2019 hat sie den Vorsitz des Audit Committee inne (Mitglied seit April 2018). Ihre einjährige Amtszeit endet am Tag der nächsten ordentlichen Generalversammlung.

Sie hat einen Abschluss in Betriebswirtschaftslehre (lic. oec. HSG) von der Universität St. Gallen in der Schweiz und ist diplomierte Wirtschaftsprüferin in der Schweiz und den USA. Von 1993 bis 2017 war Regula Wallimann für KPMG Schweiz tätig, wo sie 14 Jahre lang als Global Lead Partner für verschiedene großsse kotierte und nicht kotierte internationale und nationale Kunden tätig war. Von 2012 bis 2014 war Regula Wallimann Mitglied des strategischen Partnerkomitees von KPMG Schweiz.

RRegula Wallimann ist seit 2017 nicht exekutives Verwaltungsratsmitglied und Mitglied des Audit Committee der Straumann Holding AG1 in der Schweiz, seit April 2019 Vorsitzende des Audit und Risk Committee und seit April 2020 Mitglied des HR und Compensation Committee. Darüber hinaus ist sie seit 2017 nicht-exekutives Verwaltungsratsmitglied und Leiterin des Finance and Audit Committee der Swissgrid AG in der Schweiz. Zudem ist sie seit April 2018 nicht exekutives Verwaltungsratsmitglied und Mitglied des Audit Committee sowie seit April 2019 Mitglied des Nomination Committee der Helvetia Holding AG1 in der Schweiz. Sie ist seit 2010 Mitglied des Aufsichtsrats des Instituts für Rechnungswesen, Kontrolle und Revision der Universität St. Gallen in der Schweiz.

1 Für aktuelle Mandate/Nominierungen: Börsennotiertes Unternehmen

Ariane Gorin

Vorsitzende des Digital Committee, Mitglied des Audit Committee
Ariane Gorin
Vorsitzende des Digital Committee, Mitglied des Audit Committee

Französische und US-amerikanische Staatsangehörige, geboren 1974. Ariane Gorin ist seit April 2017 Mitglied des Verwaltungsrats und des Audit Committee und seit April 2019 Vorsitzende des Digital Committee. Ihre einjährige Amtszeit endet am Tag der nächsten ordentlichen Generalversammlung.

Sie hat einen MBA-Abschluss der Kellogg School of Management, Northwestern University, Evanston, IL, USA, und einen Bachelor-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften der University of California, Berkeley, CA, USA.

Seit 2013 ist Ariane Gorin Mitglied des Managementteams der Expedia Group1, mit Hauptsitz in den USA. Im Dezember 2019 wurde Ariane Gorin zur Präsidentin der Marke Expedia Business Services ernannt. Zuvor war sie Präsidentin von Expedia Partner Solutions und Senior Vice President und General Manager der Marke Expedia Affiliate Network mit Sitz in Großssbritannien. Sie ist Mitglied des Travel Leadership Teams von Expedia.

Von 2000 bis 2002 arbeitete Gorin als Beraterin bei The Boston Consulting Group in Frankreich und in den USA. Von 2003 bis 2013 war sie in verschiedenen Funktionen bei der Microsoft Corporation, USA, tätig: zunächst als Strategic Initiatives Manager für die Enterprise Services Division in Europa, dem Nahen Osten und Afrika, danach als Business Manager Western Europe und von 2007 bis 2010 als Marketing Director und dann Sales Director für Small and Midmarket Business and Distribution für Frankreich und schließsslich ab 2010 bis 2013 als Director Office Products and Services für Frankreich mit Sitz in Frankreich. Von Dezember 2019 bis Februar 2021 war Ariane Gorin Mitglied des Aufsichtsrats von Trivago in Deutschland.

1 Für aktuelle Mandate: Börsennotiertes Unternehmen

David Prince

Audit Committee, Governance & Nomination Committee
David Prince
Audit Committee, Governance & Nomination Committee

Britischer Staatsangehöriger, geboren 1951. David Prince ist seit Juni 2004 Mitglied des Verwaltungsrats. Er war in verschiedenen Ausschüssen tätig und war von April 2015 bis April 2019 Vorsitzender des Audit Committee, dem er bis heute angehört. Seit April 2017 ist er Mitglied des Governance and Nomination Committee. Seine einjährige Amtszeit endet am Tag der nächsten ordentlichen Generalversammlung.

David Prince ist außsserordentliches Mitglied des Chartered Institute of Management Accountants (CIMA) und des Chartered Institute of Purchasing and Supply (CIPS).

Er begann seine Karriere in der Öl- und Gasindustrie im Rahmen eines Management-Trainee-Programms bei British Gas und besuchte später eine Business School in Großssbritannien. Nach Positionen im Rechnungswesen bei Philips Industries und TRW wechselte er zu Cable & Wireless, wo er in den Bereichen Rechnungswesen, allgemeines Management und Gruppenmarketing in Großssbritannien und Hongkong tätig war. Von 1994 bis 2000 arbeitete er für Hong Kong Telecom plc (HKT) als Group Finance Director, gefolgt von einer Ernennung zum stellvertretenden CEO. Im Jahr 2000 wurde David Prince Group CFO der PCCW plc, Hongkong. Von 2002 bis 2004 war er bei Cable & Wireless als Group Finance Director tätig. Seit 2004 ist er als Anlageberater für Unternehmen mit Sitz in Asien, China und Australien tätig.

David Prince war bis März 2013 Mitglied des Verwaltungsrats und Vorsitzender des Audit Committee von ARK Therapeutics in Großssbritannien.

Er ist Mitglied des Verwaltungsrats der SmarTone Telecommunications Holdings Ltd. 1. Hong Kong und verschiedener Unternehmen der Wilson Parking Group in Australien.

Seit Oktober 2016 ist er nicht-exekutives Mitglied des Verwaltungsrats von Sunevision Holdings Ltd. 1 auf den Kaimaninseln. Im Jahr 2020 wurde er als nicht-exekutives Mitglied in die China Joint Venture Boards von FESCO Adecco berufen.

1 Für aktuelle Mandate/Nominierungen: Börsennotiertes Unternehmen

Kathleen Taylor

Stellvertretende Vorstandsvorsitzende, Mitglied beim Audit Committee, Compensation Committee, Governance & Nomination Committee
Kathleen Taylor
Stellvertretende Vorstandsvorsitzende, Mitglied beim Audit Committee, Compensation Committee, Governance & Nomination Committee

Kanadische Staatsangehörige, geboren 1957. Kathleen Taylor ist seit April 2015 Mitglied des Verwaltungsrats und Mitglied des Audit Committee und seit April 2017 stellvertretende Vorstandsvorsitzende sowie Mitglied des Compensation Committee und des Governance and Nomination Committee. Darüber hinaus war sie von April 2019 bis April 2021 Mitglied des Digital Committee. Ihre einjährige Amtszeit endet am Tag der nächsten ordentlichen Generalversammlung.

Kathleen Taylor hat einen Master in Betriebswirtschaftslehre von der Schulich School of Business, einen Abschluss in Rechtswissenschaften von der Osgoode Hall Law School und einen Bachelor of Arts (Honours) von der University of Toronto, alle in Kanada.

Kathleen Taylor ist ehemalige Präsidentin und Chief Executive Officer von Four Seasons Hotels and Resorts, Kanada, wo sie von 1989 bis 2013 in verschiedenen leitenden Positionen tätig war.

Kathleen Taylor ist Mitglied des Kuratoriums des Hospital for Sick Children und Direktorin und ehemalige Vorstandsvorsitzende der SickKids Foundation in Kanada. Außsserdem ist sie Mitglied des Principal’s International Advisory Board der McGill University und des Dean’s Advisory Council der Schulich School of Business der York University, beide in Kanada. Sie ist Mitglied des Nationalrats des C.D. Howe Institute in Kanada und Co-Vorsitzender des dortigen Human Capital Policy Council.

1Für aktuelle Mandate/Nominierungen: Börsennotiertes Unternehmen

Didier Lamouche

Vorsitzender des Compensation Committee, Mitglied des Digital Committee
Didier Lamouche
Vorsitzender des Compensation Committee, Mitglied des Digital Committee

Französischer Staatsangehöriger, geboren 1959. Didier Lamouche ist seit April 2011 Mitglied des Verwaltungsrats. Seit April 2020 ist er Vorsitzender des Compensation Committee (Mitglied seit April 2019) und seit April 2019 Mitglied des Digital Committee. Er war Mitglied des Audit Committee von April 2017 bis April 2019 und des Corporate Governance Committee von April 2011 bis April 2017. Seine einjährige Amtszeit endet am Tag der nächsten ordentlichen Generalversammlung. Lamouche hat einen Doktortitel und einen Abschluss als Ingenieur in Halbleitertechnologie von der Ecole Centrale de Lyon in Frankreich.

Er war von 1998 bis 2003 CEO von Altis Semiconductor. Von 2003 bis 2005 war er Vice President für Worldwide Semiconductor Operations bei IBM Microelectronics. Von 2005 bis 2010 war Lamouche Vorstandsvorsitzender und Chief Executive Officer bei Bull. Ab 2006 bekleidete er verschiedene Verwaltungsrats- und Führungspositionen bei STMicroelectronics in der Schweiz und von Dezember 2011 bis März 2013 war er Vorstandsvorsitzender und CEO von ST-Ericsson S.A. in der Schweiz. Von April 2013 bis Oktober 2018 war Lamouche CEO von Idemia (formerly Oberthur Technologies) in Frankreich. Lamouche ist seit 2019 Vorstandsvorsitzender von UTIMACO in Deutschland und QUADIENT1 in Frankreich. Darüber hinaus ist er seit Mai 2020 Mitglied des Aufsichtsrats von ASM International1 in den Niederlanden. Bei der Jahreshauptversammlung 2021 wurde Lamouche zum Mitglied des Verwaltungsrats von ACI Worldwide1 gewählt.

Er hat Mandate als nicht-exekutives Mitglied in Aufsichtsräten verschiedener börsennotierter und nicht börsennotierter Unternehmen inne.

1 Für aktuelle Mandate/Nominierungen: Börsennotiertes Unternehmen

 

Kathleen Taylor

Stellvertretende Vorstandsvorsitzende, Mitglied beim Audit Committee, Compensation Committee, Governance & Nomination Committee
Kathleen Taylor
Stellvertretende Vorstandsvorsitzende, Mitglied beim Audit Committee, Compensation Committee, Governance & Nomination Committee

Kanadische Staatsangehörige, geboren 1957. Kathleen Taylor ist seit April 2015 Mitglied des Verwaltungsrats und Mitglied des Audit Committee und seit April 2017 stellvertretende Vorstandsvorsitzende sowie Mitglied des Compensation Committee und des Governance and Nomination Committee. Darüber hinaus war sie von April 2019 bis April 2021 Mitglied des Digital Committee. Ihre einjährige Amtszeit endet am Tag der nächsten ordentlichen Generalversammlung.

Kathleen Taylor hat einen Master in Betriebswirtschaftslehre von der Schulich School of Business, einen Abschluss in Rechtswissenschaften von der Osgoode Hall Law School und einen Bachelor of Arts (Honours) von der University of Toronto, alle in Kanada.

Kathleen Taylor ist ehemalige Präsidentin und Chief Executive Officer von Four Seasons Hotels and Resorts, Kanada, wo sie von 1989 bis 2013 in verschiedenen leitenden Positionen tätig war.

Kathleen Taylor ist Mitglied des Kuratoriums des Hospital for Sick Children und Direktorin und ehemalige Vorstandsvorsitzende der SickKids Foundation in Kanada. Außsserdem ist sie Mitglied des Principal’s International Advisory Board der McGill University und des Dean’s Advisory Council der Schulich School of Business der York University, beide in Kanada. Sie ist Mitglied des Nationalrats des C.D. Howe Institute in Kanada und Co-Vorsitzender des dortigen Human Capital Policy Council.

1Für aktuelle Mandate/Nominierungen: Börsennotiertes Unternehmen

Rachel Duan

Compensation Committee
Rachel Duan
Compensation Committee

Chinesische Staatsangehörige, geboren 1970. Rachel Duan ist seit April 2021 Mitglied des Verwaltungsrats und Mitglied des Compensation Committee. Ihre einjährige Amtszeit endet am Tag der nächsten ordentlichen Generalversammlung.

Rachel Duan hat einen Bachelor of Science in Wirtschaftswissenschaften und International Business der Shanghai International Studies University in China und einen MBA-Abschluss der University of Wisconsin-Madison in den USA.

Bis Juni 2020 war Rachel Duan Senior Vice President von General Electric Company (“GE”) und President & CEO von GE's Global Markets, wo sie für das Wachstum von GE in globalen Schwellenländern, darunter China, APAC, Indien, Afrika, Mittlerer Osten und Lateinamerika, zuständig war. Rachel Duan kam 1996 zu GE und hat bei GE in mehreren Geschäftsbereichen in den USA, Japan und China gearbeitet. Seit 2006 hatte sie leitende Führungspositionen inne, darunter CEO von GE Advanced Materials China und dann Asia Pacific, CEO von GE Healthcare China und CEO von GE China.

Seit 2018 ist Rachel Duan als nicht-exekutives Mitglied des Verwaltungsrats und als Mitglied des Compensation and Governance Committee (since 2019) von AXA S.A.1und seit 2020 als nicht-exekutives Mitglied des Verwaltungsrats von Sanofi1, beide Frankreich, tätig.

1 Für aktuelle Mandate/Nominierungen: Börsennotiertes Unternehmen

Alexander Gut

Vorsitzender des Governance and Nomination Committee, Mitglied des Digital Committee
Alexander Gut
Vorsitzender des Governance and Nomination Committee, Mitglied des Digital Committee

Britischer und Schweizer Staatsbürger, geboren 1963. Alexander Gut ist seit Mai 2010 Mitglied des Verwaltungsrates. Er ist seit April 2018 Vorsitzender des Governance and Nomination Committee und seit April 2019 Mitglied des Digital Committee. Von April 2015 bis April 2019 war er Mitglied des Compensation Committee. Seine einjährige Amtszeit endet am Tag der nächsten ordentlichen Generalversammlung.

Alexander Gut hat als Betriebswirt (Dr. oec. publ.) an der Universität Zürich promoviert und ist diplomierter Wirtschaftsprüfer für die Schweiz.

Von 1991 bis 2001 war er bei KPMG in Zürich und London und von 2001 bis 2003 bei Ernst & Young in Zürich, wo er 2002 Partner wurde. Von 2003 bis 2007 war er Partner bei KPMG in Zürich, wo er 2005 Mitglied der Geschäftsleitung von KPMG Schweiz wurde. Bis Juni 2019 war er Mitglied des Verwaltungsrats der SIHAG Swiss Industrial Holding AG in der Schweiz.

Alexander Gut ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Gut Corporate Finance AG. Zudem war er von 2016 bis April 2020 Mitglied des Verwaltungsrats der Credit Suisse Group und der Credit Suisse (Switzerland) AG, beide in der Schweiz.

Jean-Christophe Deslarzes

Vorstandsvorsitzender, Mitglied des Governance & Nomination Committee
Jean-Christophe Deslarzes
Vorstandsvorsitzender, Mitglied des Governance & Nomination Committee

Schweizer Staatsbürger, geboren 1963. Jean-Christophe Deslarzes ist seit April 2015 Mitglied des Verwaltungsrats. Seit April 2020 ist er Vorsitzender des Verwaltungsrats und seit April 2018 Mitglied des Governance and Nomination Committee. Er war von April 2018 bis April 2020 Vorsitzender des Compensation Committee (Mitglied seit April 2016) und von April 2015 bis April 2018 Mitglied des Audit Committee. Seine einjährige Amtszeit endet am Tag der nächsten ordentlichen Generalversammlung.  

 

Jean-Christophe Deslarzes hat einen Master-Abschluss in Rechtswissenschaften der Universität Fribourg in der Schweiz. 

 

Jean-Christophe Deslarzes begann seine Karriere 1991 als Steuer- und Rechtsberater bei Arthur Andersen in der Schweiz. Von 1994 bis 2010 arbeitete er bei Rio Tinto und den Vorgängerunternehmen Alcan und Alusuisse in Human Resources und General Management Funktionen in Europa und Kanada, unter anderem als Senior Vice President Human Resources und Mitglied der Geschäftsleitung der Alcan Group sowie President und CEO, Downstream Aluminium Businesses, Rio Tinto, mit Sitz in Kanada. Von 2010 bis 2013 war er Chief Human Resources and Organization Officer und Mitglied der Geschäftsleitung der Carrefour Group mit Sitz in Frankreich. Von 2013 bis 2019 war Jean-Christophe Deslarzes Chief Human Resources Officer und Mitglied der Geschäftsleitung der ABB Group mit Sitz in der Schweiz.  

 

Von Februar 2018 bis Februar 2021 hatte er den Vorstandsvorsitz bei ABB India Limited1 in Indien inne. Jean-Christophe Deslarzes ist seit Januar 2021 Mitglied der Executive Faculty der Universität St. Gallen. Seit Mai 2021 ist er Mitglied des Verwaltungsrats von Constellium1 (NYSE, Hauptsitz in Frankreich). .

 

1Für aktuelle Mandate/Nominierungen: Börsennotiertes Unternehmen

Kathleen Taylor

Stellvertretende Vorstandsvorsitzende, Mitglied beim Audit Committee, Compensation Committee, Governance & Nomination Committee
Kathleen Taylor
Stellvertretende Vorstandsvorsitzende, Mitglied beim Audit Committee, Compensation Committee, Governance & Nomination Committee

Kanadische Staatsangehörige, geboren 1957. Kathleen Taylor ist seit April 2015 Mitglied des Verwaltungsrats und Mitglied des Audit Committee und seit April 2017 stellvertretende Vorstandsvorsitzende sowie Mitglied des Compensation Committee und des Governance and Nomination Committee. Darüber hinaus war sie von April 2019 bis April 2021 Mitglied des Digital Committee. Ihre einjährige Amtszeit endet am Tag der nächsten ordentlichen Generalversammlung.

Kathleen Taylor hat einen Master in Betriebswirtschaftslehre von der Schulich School of Business, einen Abschluss in Rechtswissenschaften von der Osgoode Hall Law School und einen Bachelor of Arts (Honours) von der University of Toronto, alle in Kanada.

Kathleen Taylor ist ehemalige Präsidentin und Chief Executive Officer von Four Seasons Hotels and Resorts, Kanada, wo sie von 1989 bis 2013 in verschiedenen leitenden Positionen tätig war.

Kathleen Taylor ist Mitglied des Kuratoriums des Hospital for Sick Children und Direktorin und ehemalige Vorstandsvorsitzende der SickKids Foundation in Kanada. Außsserdem ist sie Mitglied des Principal’s International Advisory Board der McGill University und des Dean’s Advisory Council der Schulich School of Business der York University, beide in Kanada. Sie ist Mitglied des Nationalrats des C.D. Howe Institute in Kanada und Co-Vorsitzender des dortigen Human Capital Policy Council.

1Für aktuelle Mandate/Nominierungen: Börsennotiertes Unternehmen

David Prince

Audit Committee, Governance & Nomination Committee
David Prince
Audit Committee, Governance & Nomination Committee

Britischer Staatsangehöriger, geboren 1951. David Prince ist seit Juni 2004 Mitglied des Verwaltungsrats. Er war in verschiedenen Ausschüssen tätig und war von April 2015 bis April 2019 Vorsitzender des Audit Committee, dem er bis heute angehört. Seit April 2017 ist er Mitglied des Governance and Nomination Committee. Seine einjährige Amtszeit endet am Tag der nächsten ordentlichen Generalversammlung.

David Prince ist außsserordentliches Mitglied des Chartered Institute of Management Accountants (CIMA) und des Chartered Institute of Purchasing and Supply (CIPS).

Er begann seine Karriere in der Öl- und Gasindustrie im Rahmen eines Management-Trainee-Programms bei British Gas und besuchte später eine Business School in Großssbritannien. Nach Positionen im Rechnungswesen bei Philips Industries und TRW wechselte er zu Cable & Wireless, wo er in den Bereichen Rechnungswesen, allgemeines Management und Gruppenmarketing in Großssbritannien und Hongkong tätig war. Von 1994 bis 2000 arbeitete er für Hong Kong Telecom plc (HKT) als Group Finance Director, gefolgt von einer Ernennung zum stellvertretenden CEO. Im Jahr 2000 wurde David Prince Group CFO der PCCW plc, Hongkong. Von 2002 bis 2004 war er bei Cable & Wireless als Group Finance Director tätig. Seit 2004 ist er als Anlageberater für Unternehmen mit Sitz in Asien, China und Australien tätig.

David Prince war bis März 2013 Mitglied des Verwaltungsrats und Vorsitzender des Audit Committee von ARK Therapeutics in Großssbritannien.

Er ist Mitglied des Verwaltungsrats der SmarTone Telecommunications Holdings Ltd. 1. Hong Kong und verschiedener Unternehmen der Wilson Parking Group in Australien.

Seit Oktober 2016 ist er nicht-exekutives Mitglied des Verwaltungsrats von Sunevision Holdings Ltd. 1 auf den Kaimaninseln. Im Jahr 2020 wurde er als nicht-exekutives Mitglied in die China Joint Venture Boards von FESCO Adecco berufen.

1 Für aktuelle Mandate/Nominierungen: Börsennotiertes Unternehmen

Ariane Gorin

Vorsitzende des Digital Committee, Mitglied des Audit Committee
Ariane Gorin
Vorsitzende des Digital Committee, Mitglied des Audit Committee

Französische und US-amerikanische Staatsangehörige, geboren 1974. Ariane Gorin ist seit April 2017 Mitglied des Verwaltungsrats und des Audit Committee und seit April 2019 Vorsitzende des Digital Committee. Ihre einjährige Amtszeit endet am Tag der nächsten ordentlichen Generalversammlung.

Sie hat einen MBA-Abschluss der Kellogg School of Management, Northwestern University, Evanston, IL, USA, und einen Bachelor-Abschluss in Wirtschaftswissenschaften der University of California, Berkeley, CA, USA.

Seit 2013 ist Ariane Gorin Mitglied des Managementteams der Expedia Group1, mit Hauptsitz in den USA. Im Dezember 2019 wurde Ariane Gorin zur Präsidentin der Marke Expedia Business Services ernannt. Zuvor war sie Präsidentin von Expedia Partner Solutions und Senior Vice President und General Manager der Marke Expedia Affiliate Network mit Sitz in Großssbritannien. Sie ist Mitglied des Travel Leadership Teams von Expedia.

Von 2000 bis 2002 arbeitete Gorin als Beraterin bei The Boston Consulting Group in Frankreich und in den USA. Von 2003 bis 2013 war sie in verschiedenen Funktionen bei der Microsoft Corporation, USA, tätig: zunächst als Strategic Initiatives Manager für die Enterprise Services Division in Europa, dem Nahen Osten und Afrika, danach als Business Manager Western Europe und von 2007 bis 2010 als Marketing Director und dann Sales Director für Small and Midmarket Business and Distribution für Frankreich und schließsslich ab 2010 bis 2013 als Director Office Products and Services für Frankreich mit Sitz in Frankreich. Von Dezember 2019 bis Februar 2021 war Ariane Gorin Mitglied des Aufsichtsrats von Trivago in Deutschland.

1 Für aktuelle Mandate: Börsennotiertes Unternehmen

Alexander Gut

Vorsitzender des Governance and Nomination Committee, Mitglied des Digital Committee
Alexander Gut
Vorsitzender des Governance and Nomination Committee, Mitglied des Digital Committee

Britischer und Schweizer Staatsbürger, geboren 1963. Alexander Gut ist seit Mai 2010 Mitglied des Verwaltungsrates. Er ist seit April 2018 Vorsitzender des Governance and Nomination Committee und seit April 2019 Mitglied des Digital Committee. Von April 2015 bis April 2019 war er Mitglied des Compensation Committee. Seine einjährige Amtszeit endet am Tag der nächsten ordentlichen Generalversammlung.

Alexander Gut hat als Betriebswirt (Dr. oec. publ.) an der Universität Zürich promoviert und ist diplomierter Wirtschaftsprüfer für die Schweiz.

Von 1991 bis 2001 war er bei KPMG in Zürich und London und von 2001 bis 2003 bei Ernst & Young in Zürich, wo er 2002 Partner wurde. Von 2003 bis 2007 war er Partner bei KPMG in Zürich, wo er 2005 Mitglied der Geschäftsleitung von KPMG Schweiz wurde. Bis Juni 2019 war er Mitglied des Verwaltungsrats der SIHAG Swiss Industrial Holding AG in der Schweiz.

Alexander Gut ist Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der Gut Corporate Finance AG. Zudem war er von 2016 bis April 2020 Mitglied des Verwaltungsrats der Credit Suisse Group und der Credit Suisse (Switzerland) AG, beide in der Schweiz.

Didier Lamouche

Vorsitzender des Compensation Committee, Mitglied des Digital Committee
Didier Lamouche
Vorsitzender des Compensation Committee, Mitglied des Digital Committee

Französischer Staatsangehöriger, geboren 1959. Didier Lamouche ist seit April 2011 Mitglied des Verwaltungsrats. Seit April 2020 ist er Vorsitzender des Compensation Committee (Mitglied seit April 2019) und seit April 2019 Mitglied des Digital Committee. Er war Mitglied des Audit Committee von April 2017 bis April 2019 und des Corporate Governance Committee von April 2011 bis April 2017. Seine einjährige Amtszeit endet am Tag der nächsten ordentlichen Generalversammlung. Lamouche hat einen Doktortitel und einen Abschluss als Ingenieur in Halbleitertechnologie von der Ecole Centrale de Lyon in Frankreich.

Er war von 1998 bis 2003 CEO von Altis Semiconductor. Von 2003 bis 2005 war er Vice President für Worldwide Semiconductor Operations bei IBM Microelectronics. Von 2005 bis 2010 war Lamouche Vorstandsvorsitzender und Chief Executive Officer bei Bull. Ab 2006 bekleidete er verschiedene Verwaltungsrats- und Führungspositionen bei STMicroelectronics in der Schweiz und von Dezember 2011 bis März 2013 war er Vorstandsvorsitzender und CEO von ST-Ericsson S.A. in der Schweiz. Von April 2013 bis Oktober 2018 war Lamouche CEO von Idemia (formerly Oberthur Technologies) in Frankreich. Lamouche ist seit 2019 Vorstandsvorsitzender von UTIMACO in Deutschland und QUADIENT1 in Frankreich. Darüber hinaus ist er seit Mai 2020 Mitglied des Aufsichtsrats von ASM International1 in den Niederlanden. Bei der Jahreshauptversammlung 2021 wurde Lamouche zum Mitglied des Verwaltungsrats von ACI Worldwide1 gewählt.

Er hat Mandate als nicht-exekutives Mitglied in Aufsichtsräten verschiedener börsennotierter und nicht börsennotierter Unternehmen inne.

1 Für aktuelle Mandate/Nominierungen: Börsennotiertes Unternehmen